Menü
EINE SCHULE - ALLE WEGE

Schulsanitäter

Mit dem Schulsanitätsdienst wollen wir an unserer Schule die Erste-Hilfe-Versorgung ergänzen und das Verantwortungsbewusstsein und die Hilfsbereitschaft der Schülerinnen und Schüler fördern.

Was tun Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter?

Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter leisten einem Dienstplan folgend Erste Hilfe bei Unfällen, Verletzungen und Krankheiten an der Schule, bei sportlichen oder anderen Schulveranstaltungen.

Sie kümmern sich um die Wartung und Pflege des Sanitätsmaterials und den Sanitätsraum.

Sie weisen auf Gefahrenquellen hin und/oder beseitigen diese.

Wer kann Schulsanitäterin und Schulsanitäter werden?

Schulsanitäterin und Schulsanitäter kann jede Schülerin und jeder Schüler werden. Voraussetzung ist die erfolgreiche Teilnahme an einer Erste-Hilfe-Grundausbildung, die innerhalb unserer Schule absolviert werden kann.

Wie leisten die Schulsanitäter ihren Dienst?

An jedem Unterrichtstag in der Form, dass je zwei Schülerinnen bzw. Schüler Rufbereitschaft und Pausendienst haben und sich im Bedarfsfalle um Kranke und Verletzte kümmern.

Natürlich werden sie dabei nicht alleine gelassen, sondern von den Sekretärinnen und Sekretären sowie den Lehrerinnen und Lehrern unterstützt.

an „besonderen Tagen“ wie z.B. Sporttagen, Ausflügen, … begleiten die Schulsanitäter mit ihrer Einsatztasche ihre Mitschüler und sind im Notfall sofort einsatzbereit.